Datenschutzerklärung für Klienten

Präambel

Die e-menta GmbH & Co KG, FN 479938t, Grottenhofstraße 94, 8052 Graz, betreibt unter www.mentality.at eine Online-Plattform für psychotherapeutische Beratung via Video. In der Folge wird zur Vereinfachung die Bezeichnung „mentality“ sowohl für den Betreiber als auch für die Plattform verwendet.

mentality richtet sich an Menschen, welche eine psychotherapeutische Beratung, insbesondere zur Vorbeugung, Vermeidung oder auch zur Nachbetreuung und Begleitung im Zusammenhang mit psychischen Belastungen und Problemen suchen. Von selbstständigen Psychotherapeuten und klinischen Psychologen wird auf der Plattform Unterstützung und Beratung in unterschiedlichen Themenbereichen angeboten, wobei es sich dabei nicht um psychotherapeutische Behandlungen, sondern lediglich um eine Beratung handelt, welche Menschen in schwierigen Lebenslagen oder bei dem Wunsch nach Veränderung von Gewohnheiten unterstützen soll. mentality vermittelt daher keine psychotherapeutische oder gar ärztliche Behandlung.

mentality stellt für die Durchführung der Beratung per Video die technischen Voraussetzungen sowie allgemeine und besondere Informationen zur Verfügung. Die Kunden, das sind einerseits selbstständig tätige Psychotherapeuten und klinische Psychologen (in der Folge kurz „Berater“ genannt) sowie andererseits ratsuchenden Menschen (in der Folge kurz „Klient“ genannt), können auf der Plattform in Kontakt treten.

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Besuchs der Website von mentality und Nutzung der jeweiligen Dienste erfassen und wie wir diese verarbeiten. Wir informieren Sie unter anderem über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir die datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden kurz: DSGVO) und des Datenschutzgesetzes in der jeweils geltenden Fassung einhalten.

 

1. Gegenstand der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die

e-menta GmbH & Co KG, FN 479938t,
Grottenhofstraße 94, 8052 Graz,
(im Folgenden kurz: „e-menta“)

als „Verantwortlicher“ im Sinne des Art. 4 Z 7 der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden kurz: DSGVO) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

„Personenbezogene Daten“ sind gemäß Art. 4 Z 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (einen Menschen) beziehen.

Unter dem Begriff „Verarbeitung“ versteht man unter anderem das Erheben, Erfassen, Speichern, Übermitteln und Löschen von personenbezogenen Daten. Eine umfangreichere Aufzählung von Verarbeitungsprozessen können Sie in Art. 4 Z 2 DSGVO nachlesen.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung der von e-menta betriebenen Plattform auf der Website www.mentality.at.

 

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

e-menta verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf einer rechtlichen Grundlage, die im Einklang mit der DSGVO, dem Datenschutzgesetz 2018 (im Folgenden kurz: DSG) und sonstigen in Geltung stehenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen steht. Bei der Verarbeitung der Kundendaten trägt e-menta dafür Sorge, dass personenbezogenen Daten nur in dem Umfang verarbeitet werden, in dem es zur Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist. Daten, die freiwillig zur Verfügung gestellt werden, werden ebenfalls verarbeitet.

Die personenbezogenen Daten von Klienten werden

  • bei der Registrierung auf der von e-menta betriebenen Plattform (Verwendung eines Kontaktformulars) und
  • beim Besuch der Website mentality.atdurch Cookies erhoben.

Wenn e-menta personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit dem Nutzer abgeschlossenen Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet, sind davon folgende Verarbeitungszwecke umfasst:

  • Beantwortung von Kundenanfragen;
  • Erstellung von Nutzerkonten;
  • Herstellung von Kontakten zwischen Kunden, indem Klienten an Berater zum Zweck der psychotherapeutischen Beratung vermittelt werden;
  • Bereitstellung einer Möglichkeit zur Durchführung von Beratungen zwischen Klienten und Beratern in Echtzeit per Videostream;
  • Rechnungslegung über die von Berater an Klient erbrachten Leistungen;
  • Abwicklung des Zahlungsverkehres zwischen Klient und Berater über einen externen Zahlungsdienstleister.

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet e-menta Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der

  • Kontaktaufnahme von mentality mit Klient zum Zweck der Informationserteilung über aktuelle Beratungsangebote und Zusendung von Newslettern;
  • Kontaktaufnahme mit Klient zu Werbezwecken.

Soweit nach geltender Rechtslage erforderlich, wird e-menta personenbezogene Daten zum Zweck der Erfüllung rechtlicher Pflichten verarbeiten.

e-menta verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden auch zum Zweck der Bereitstellung einer Möglichkeit für Klient und für Berater, mit denen e-menta in einem Vertragsverhältnis steht, sich gegenseitig zu bewerten. Diese Art der Verarbeitung personenbezogener Daten stützt e-menta auf ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an der Optimierung der seinen Nutzern angebotenen Dienste. Dieses berechtigte Interesse überwiegt das Interesse des Kunden an der Nichtverarbeitung seiner Daten, da e-menta durch die Nutzung der Bewertungsdaten auch Schutz- und Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden nachkommt und diese Bewertungen freiwillig abgegeben werden.

e-menta verarbeitet personenbezogenen Daten auch zu statistischen Zwecken und in anonymisierter Form.

Je nach Art der Nutzung der von e-menta angebotenen Leistungen kann es vorkommen, dass besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art 9 Abs 1 DSGVO („sensible Daten“) verarbeitet werden. Zur Verarbeitung sensibler Daten ist e-menta berechtigt, da e-menta diese Daten im Sinne des Art 9 Abs 3 DSGVO unter der Verantwortung (als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art 28 DSGVO) von Fachpersonal (Psychotherapeuten und klinischen Psychologen) verarbeitet und dieses Fachpersonal zur Einhaltung der besonderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Psychotherapiegesetzes, insbesondere § 1b Psychotherapiegesetz verpflichtet ist.

Insoweit e-menta bei der Verarbeitung personenbezogener Daten Maßnahmen automationsunterstützt personenbezogene Daten verwendet, um das Verhalten von Kunden zur analysieren und vorherzusagen, stützt sich e-menta auf den Erlaubnistatbestand des berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, weil sich e-menta dieser Art der Verarbeitung bedient, um vertragliche Schutz- und Sorgfaltspflichten gegenüber den Psychotherapeuten und klinischen Psychologen, mit denen ein aufrechtes Vertragsverhältnis besteht, nachzukommen und die Zufriedenheit Plattformnutzer sicherzustellen.

Es wird darauf hingewiesen, dass e-menta

  • keine Leistungen für den Kunden erbringen kann, wenn dieser die zur Erstellung des Nutzerprofiles benötigten Daten nicht zum Zweck der Vermittlung an Berater und der Abwicklung des Online-Zahlungsverkehres bereitstellt und
  • diesen nicht regelmäßig über aktuelle Entwicklungen, Neuigkeiten und neue Beratungsmöglichkeiten in der psychotherapeutischen Beratung informieren kann, wenn dieser nicht in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu diesem Zweck einwilligt.

 

3. Übermittlung der personenbezogenen Daten

e-menta übermittelt personenbezogene Daten an folgende Empfänger:

  • G&Z Software GmbH, Bahnhofstraße 16, 8160 Weiz (Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO)
  • eyeson GmbH, Plüddemanngasse 106, 8042 Graz, E-Mail: info@visocon.com, IT-Dienstleister (Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO)
  • Computerhaus EDV-HandelsgmbH, Florianigasse 5, 8160 Weiz, E-Mail: office@computerhaus.biz (Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO)
  • SIX Payment Services (Europe) S.A., Zweigniederlassung Österreich, FN 496994 z, Marxergasse 1B, 1030 Wien, Online-Zahlungsdienstleister (Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO)
  • HEIDINGER Communications GmbH, Obere Donaustraße 69/1, 1020 Wien, E-Mail: office@heidinger-communications.at (Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO)

Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb des Landes, in dem der Kunde seinen Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, oder verarbeitet die an diesen übermittelten personenbezogenen Daten dort. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem im Land des Hauptwohnsitzes oder des gewöhnlichen Aufenthalts des Kunden. Die personenbezogenen Daten von Kunden werden jedoch nur in Länder übermittelt, für welche die Europäische Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

 

4. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden von e-menta nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise als nötig erachtet wird, um die unter Punkt 1. dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach der geltenden Rechtslage zulässig ist.

Personenbezogene Daten von Kunden werden jedenfalls gespeichert solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

5. Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht ist der Kunde unter anderem berechtigt,

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten, die einen Bezug zu diesem aufweisen, von e-menta gespeichert werden und eine Kopie dieser Daten zu erhalten;
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen der personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen;
  • von e-menta zu verlangen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird;
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken schriftlich oder per E-Mail an die zu Punkt 7. dieser Datenschutzerklärung angeführten E-Mail-Adresse zu widerrufen;

(Von einem Widerruf im Sinne des vorstehenden Absatzes bleibt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Kunden durch e-menta zum Zweck der Vertragserfüllung, der Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht oder aufgrund eines berechtigten Interesses unberührt.)

  • Datenübertragbarkeit zu verlangen;
  • die Identität von Dritten, an welche seine personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen; und
  • bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde (in Österreich ist hierfür die Datenschutzbehörde zuständig) zu erheben, wenn der Kunde der Ansicht ist, dass durch die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gegen geltende datenschutzrechtliche Bestimmungen verstoßen wird.

 

6. Information über Profiling

Über die Nutzerprofile der Klienten und Berater erhebt e-menta personenbezogene Bewertungsdaten, die Klienten und Berater wechselseitig aufgrund der stattgefundenen Beratungsgespräche abgeben. Diese personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um es e-menta zu ermöglichen, das Verhalten von Klienten und Beratern derart zu analysieren und vorherzusagen, dass Plattformnutzer, die sich nicht vertragskonform verhalten, identifiziert, kontaktiert und im Bedarfsfall – wenn sie etwa grob gesetz- oder vertragswidrig handeln – von der Nutzung der Plattform ausgeschlossen werden können.

Die Entscheidung über Konsequenzen, die sich für Plattformnutzer aufgrund der über die Website erhobenen Bewertungsdaten ergeben, trifft ein hierfür zuständiger Mitarbeiter von e-menta nach sorgfältiger Prüfung des Sachverhalts. Diese Entscheidung wird also nicht völlig automationsunterstützt getroffen. Es kommt keine algorithmische Entscheidungslogik zur Anwendung.  

Der Kunde hat die Möglichkeit, von e-menta Auskunft über seine Bewertungen und deren Berichtigung zu begehren. Er hat ferner die Möglichkeit, eine zu seinen Lasten getroffene Entscheidung von e-menta anzufechten. Zur Wahrnehmung seiner Rechte kann sich der Kunde mit e-menta unter den in Punkt 9. genannten Kontaktdaten in Verbindung setzen.

 

7. Verwendung von Cookies

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies verwendet. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die Funktion „Hilfe“ Ihres Browsers.

Bitte beachten Sie, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies die Bedienbarkeit dieser Website einschränken und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

 

8. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Nachstehenden kurz: „Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. e-menta verarbeitet Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs 1 lit f Datenschutz-Grundverordnung), auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen.

Die durch das Cookie erzeugten Daten über die Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Websites) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. e-menta speichert keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Information verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.at/intl/at/policies.

 

9. Verwendung von Server-Log-Files

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über die von e-menta angebotenen Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer-URL, Ihr Internet-Service-Provider (ISP) und Datum/Uhrzeit.  

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Quellen personenbezogener Daten wird nicht vorgenommen. e-menta behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

10. Die Kontaktdaten von e-menta

Für Fragen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Kunden oder allfällige damit verbundene Anliegen steht dem Kunden folgende Anlaufstelle jederzeit gerne zur Verfügung:

e-menta GmbH & Co KG, FN 479938t, Grottenhofstraße 94, 8052 Graz,
E-Mail-Adresse: support@mentality.at

Zuletzt aktualisiert am 30.10.2018